Kommentare aus der AMAZONAS-Box
Politik und Technik aus München - Pazifistisch
mit dem Fahrrad (Peace, cycling and more)

Archive

January 16th

Sonntag, 16.1.2005    

Iga

Januar-Sonntag im Park

Heute im Iga-Park

Sonntag - und einige hundert Meter weiter ist die städtische Spielekiste ausgepackt :-)

Nowhere Man

Nowhere Man

January 10th

Montag, 10.1.2005    

Really Simple Syndication

RSS ist eine Technik/eine Konvention zur Formulierung "dynamischer Links", so daß Änderungen von Webseiten in geeigneten Portionen automatisch mitgeteilt werden. Man guckt dann nicht ständig "auf Verdacht" durch seine Lieblingsseiten, sondern klappert eine aktuelle Tabelle ("RSS-Reader") ab, aus der hervorgeht, wo überhaupt was Neues steht --- oder so ähnlich. (Ergänzung 10'06)

Eine kleine Linksammlung von Erläuterungen:

ich möchte Werbung machen - zunächst überhaupt für diese Vernetzung -

- und mich kann man (übungshalber?) abonnieren - z.B. bequem im Firefox "gelber Knopf rechts unten"...

Also:
https://de.wikipedia.org/wiki/RSS_(Web-Feed)
(weitere grad weg)

Ich empfehle als "RSS-Reader" (aka "Feedreader") in Ergänzung zu den verlinkten Texten vor allem Firefox ("dynamische Lesezeichen") und/oder Thunderbird!

Eine besonders "elegante" Anwendung sieht man bei mir rechts unten: Indymedia bietet RSS an - für die ganzen Neuigkeiten, oder nach Themen sortiert. Ich habe das Thema NATO-Sicherheitskonferenz abonniert, und blende vollautomatisch die Links der letzten 3 Meldungen (Anzahl kann ich natürlich einstellen) hier ein. Wer bietet mehr ;-)
EDIT: statt Indy nun hier die BIFA, seit es dort RSS gibt :)

Bei mir kann man den RSS-Feed auch spartenspezifisch abonnieren:
wenn man in der rechten Spalte auf eine der Kategorien klickt, landet man dort, und der angezeigte XML-Button (ebenso wie der Firefox-Life-Bookmark) ergeben just diese Auswahl. Bingo.

January 7th

Freitag, 7.1.2005    

zu diesen Webseiten

English Introduction there.Diese Seiten startete ich im März 2003, als ich realisierte daß ich so meinen "eigenen Zettelkasten" mit Hilfe der Weböffentlichkeit als "Sparringspartner" ;-) realisieren kann. Mittlerweile habe ich ein "ausgewachsenes Content-Management-System" installiert - nämlich "Drupal".

Folgende Punkte möchte ich meinen Gästen ans Herz legen ..
Diese Fassung ist momentan eigentlich überholt (wird schon wieder) - bitte selber checken was stimmt ;-)

Kommentare
Bei mir sind weiter Kommentare ausdrücklich erwünscht und deshalb offen (wg. Spam) moderiert und anonym möglich. Die Vorgabe "Gast" im Formular kann mit eigenen Angaben überschrieben werden, eine eingegebene Webadresse wird als Link für den Namen verwendet. Die E-Mail-Adresse (optional) wird nicht angezeigt. Wenn das Titelfeld frei bleibt, wird automatisch ein Schnipsel vom Textanfang benutzt. Mehr zur Formatierung steht beim Textfeld zur Eingabe. Der Bezug der Antworten bleibt erhalten und wird durch die Einrückungen sichtbar (zu lange Kommentare machen das allerdings unübersichtlich. Eine Liste der letzten Kommentare wird in einem eigenen Kasten rechts angezeigt (zusammen mit Trackbacks, s.u.), allerdings mit etwas ausführlicher Zeitangabe (soll gelegentlich geändert werden)
Leider geht das nicht ohne einen strengen halbautomatischen (z.Zt. "manuellen") Spamfilter. Wer seinen Kommentar nicht kurzfristig (Reload!) auf der Webseite findet - bitte eine Mail schicken, es ist unwahrscheinlich daß ich bewußt lösche. Umgekehrt kommt es immer wieder vor, daß Spam es bis auf die Seite schafft - sorry, verbessertes Filtern ist geplant
Trackbacks

Die sog. Trackbacks werden dadurch realisiert, daß ein Beitrag auf einer anderen Webseite per Software derartig auf einen entsprechenen Artikel hier verlinkt, daß die Software hier dies erkennen kann und dann Titel und einen Anfangsschnipsel des Beitrags hier wie einen Kommentar auf der Seite einfügt, d.h. es ist eine Funktion viel leistungsfähiger als Kommentere allein.

(Dies erfolgte auch lokal auf dieser Webseite, so daß spätere Artikel auf frühere per Trackback verweisen - wg. Updatefehlern ist das nur teilweise erhalten).

Bitte bei Trackbackproblemen einfach Links händisch in die Kommentare - ich freue mich darüber!

Kategorien
Ein wichtiger Punkt ist die Zuordnung von Artikeln zu Kategorien. Das erfolgt beim Verfassen, die gewählten Kategorien werden in de Abschlußleiste des Artikels angezeigt. Alle Artikel zu einer Kategorie erhält man durch Anklicken einer Kategorie. In der Übersicht rechts sind Kategorien gelistet
RSS-Feed
Für mich mit das Wichtigste - benutzt sie. Hier hab ich einige Info-Links aufgeführt

Kurz - vieles findet hier ähnlich wie in vielen anderen Weblogs statt.

(wird - vielleicht ;-) - ausgebaut)


Zeitweise wurde dieser Blog via "amazonas.the-dot.de" betrieben, weil beim ursprünglichen Provider die Technik nicht passte; inzwischen ist wieder alles auf 1 Domain - Pannen nicht auszuschließen ...

Inzwischen schrieb ich auch kurz was zum Namen.

Franz