Kommentare aus der AMAZONAS-Box
Politik und Technik aus München - Pazifistisch
mit dem Fahrrad (Peace, cycling and more)

EF - Nachtwei's Büro

Dienstag, 19.7.2005    

... oder wer auch immer da einen Knopf reingebracht hat, aber der Auftritt des MdB hat bisher eher nach Katz-und-Maus-Spiel ausgesehen, das vor allem die IPPNW-Kollegen auszubaden hatten:

Als vom IPPNW-AK "Süd-Nord" das Angebot zur Kooperation mit der BIFA kam, war zwar klar daß beim Programmpunkt der IPPNW ein kontroverses Podium stattfinden wird (mit Jürgen Wagner, IMI), aber ich wußte nicht daß zu diesem Zeitpunkt W. Nachtwei die Einladung zu diesem Podium wegen Wahlkampf bereits abgelehnt hatte. Die Vorbereitungen liefen weiter, ... wir alle zappelten noch etwas wegen der Festlegung der tasächlichen Uhrzeit durch die Erfurter Organisatoren. Klar war aber: Samstag am frühen Vormittag, rechtzeigige Anreise zum Morgen erforderlich! Da traf dann doch noch die Zusage von Nachtwei ein, auf Basis der Festlegung IPPNW beginnt zuerst mit der Doppelstunde, BIFA danach.

Dann kam das vorläufige Programm aus Erfurt (Sonntag 10.7. glaub ich, hier das endgültig gedruckte Programm), unsere Zeitplanung wurde bestätigt (der berühmte Stein fiel vom Herzen). Am Donnerstag danach stellte Nachtweis Büro auf einmal fest: "Nachtwei kann wegen ganz wichtiger Wahlkampfveranstaltung nicht am Abend anreisen". Das erreichte uns dann am Freitag ... ok, wir tauschen die Reihenfolge - BIFA um 9 Uhr, IPPNW um 11:30. War zwar anders gedacht, aber wir sind ja flexibel. So landete es auf der IPPNW-Webseite. (ich hab bei der BIFA noch abgewartet ... richtg:)

Gestern, am Montag - nochmal von vorn: In Nachweis Büro hat sich jemand anderes damit befaßt (nächsthöhere Instanz?) und auf einmal war das Seminat in Erfurt so wichtig - man fand einen Nachtzug für Nachtwei, er will rechtzeitig da sein und so klappt die ursprüngliche Reihenfolge.

Jetzt bin ich gespannt wie es am Samstag wirklich läuft.