Kommentare aus der AMAZONAS-Box
Politik und Technik aus München - Pazifistisch
mit dem Fahrrad (Peace, cycling and more)

Archive - 2021 - Artikel

July 25th

Sonntag, 25.7.2021    

Space ... vandalism!?

hier leider englisch, gibts wohl irgendwo auch deutsch:
Space tourism: environmental vandalism for the super-rich

... The huge threat of global climate disruption is leading to ever more urgent calls for society to rapidly reduce its carbon emissions. It is also clear that technological change alone will not be enough to tackle the problem. ... Against this backdrop, we have billionaires travelling in the inaugural flights of their space tourism corporations. On 11 July, Richard Branson flew in Virgin Galactic’s SpaceShipTwo craft, while on 20 July, Jeff Bezos travelled in Blue Origin’s New Shepard. These activities take the climate impacts of flying to considerably more damaging level. ...

dort mehr zum Nachlesen ...

June 3rd

Donnerstag, 3.6.2021    

the Other View ...

April 18th

Sonntag, 18.4.2021    

USA raus aus Afghanistan? ... was glaubst Du ..

Tja ..
https://worldbeyondwar.org/contrary-to-what-biden-said-u-s-warfare-in-af...
Die Bodentruppen sollen raus, vielleicht, aber:

But, buried in the thirty-second paragraph of a story headed “Biden to Withdraw All Combat Troops From Afghanistan by Sept. 11,” the Times reported: “Instead of declared troops in Afghanistan, the United States will most likely rely on a shadowy combination of clandestine Special Operations forces, Pentagon contractors and covert intelligence operatives to find and attack the most dangerous Qaeda or Islamic State threats, current and former American officials said.”
 
Matthew Hoh, a Marine combat veteran who in 2009 became the highest-ranking U.S. official to resign from the State Department in protest of the Afghanistan war, told my colleagues at the Institute for Public Accuracy on Wednesday: “Regardless of whether the 3,500 acknowledged U.S. troops leave Afghanistan, the U.S. military will still be present in the form of thousands of special operations and CIA personnel in and around Afghanistan, through dozens of squadrons of manned attack aircraft and drones stationed on land bases and on aircraft carriers in the region, and by hundreds of cruise missiles on ships and submarines.”

Sorry, doch wieder nix ...
(leider hier ohne Übersetzung)

mal sehn wie es der dt. Truppe dabei geht, Mißtrauen ist wohl angebracht.

April 10th

Samstag, 10.4.2021    

Hope: Jeremy Corbyn bleibt aktiv ..

Der britische Canary ist für mich immer die Beobachtung wert.

Hier ...
https://www.thecanary.co/trending/2021/04/04/jeremy-corbyn-just-ruined-k...
... finde ich erfreut, daß und wie Jeremy Corbyn weiter politisch eingreift - an der richtigen Stelle!
(es geht um neue bösartige Polizeigesetze, und Corbyn unterstützt den Widerstand "Kill tht Bill".

Custom ROMs? - befreit Euer Smartphone ...

... mit einem aktuellen ROM, und Mike Kuketz ist behilflich:
https://www.kuketz-blog.de/empfehlungsecke-android-custom-roms-lineageos...
Lineogeos scheint mir das traditionell bekannteste, aber die weiteren Empfehlungen klingen auch spannend.

Ich selbst habe ein FP2 bei dem mir FP Open als logische Wahl für "Googlefrei" erschien, und solange wie sinnvoll mache ich natürlich nachhaltigerweise damit weiter (aktuell warte ich auf das Update für Android 9 wie es wohl momentan "unterwegs" ist)1.

Für Neuanschaffungen gibts das FP3+, aber das dort als "Open" verpartnerte /e/ läge mir weniger als die oben gelisteten Customs, die natürlich auch passen sollten. Aber mal sehen was Stand sein wird wenn ich das FP2 'einst' aufgeben muss ...

  • 1. Inzwischen angekommen - läuft!

March 20th

Freitag, 19.3.2021    

#Polizeirassismus

immer wieder? ..
Ein fragwürdiger Suizid
https://www.linksnet.de/index.php/artikel/48084
Wer glaubt da noch der Polizei? - Zorn!
(habs jetzt erst gelesen)
#Polizeirassismus

March 15th

Montag, 15.3.2021    

Assange - falsche Vorwürfe richtig gestellt (eng)

(weiß jemand, ob/wo diese Info auf Deutsch vorliegt?)
zitiert aus https://www.laprogressive.com/myth-of-assange-as-terrorist/:

... In February 2010, Wikileaks began releasing a voluminous trove of classified documents too many members of the American establishment suspiciously over-emphasized contained the identities of informants overseas. In July of that year thru September 2011, and eventually as a result of a series of unfortunate and unforeseen events, not immediately related to any control Assange had over the execution of what ultimately became known as “Cablegate,” Wikileaks released the entirety of the trove. ...

Bei uns wird gerne angenommen, Wikileaks Veröffentlichung von US-Kriegsverbrechen per Video ist das "Hauptverbrechen" von Assange.
Hier wird dagegen nochmal die Story zum sog. “Cablegate” nachverfolgt, und wie sich damals Assange als einziger um die Begrenzung eines möglichen Schadens bemühte, für den er nichts konnte ...
Bitte selber weiter lesen (sorry für Englisch)

March 6th

Samstag, 6.3.2021    

... und in der Schule - Praxisbericht

und gleich noch einen:

March 4th

Donnerstag, 4.3.2021    

Digitalisierung ...

Aus aktuellem Interesse befasste ich mich mit der neuen FIfF-Kommunikation - lohnt sich. Nicht alle Ausgaben sind komplett online zu lesen - diese (4/2020) schon. Schwerpunkt: "Digitalisierung der Bildung". Also ... am besten etwas Zeit mitbringen ;-)

February 3rd

Mittwoch, 3.2.2021    

Hessen: Wenn der Landtag der Polizei die Einsatzstiefel leckt ...

Ich kann ja gar nicht so viel fressen, wie ich kotzen möchte!

So ein Satz, so "klassisch" das auch ist, löst bei mir immer Irritation aus, aber ich teile die Empörung. Lest also die ganze Geschichte. Nur so viel vorweg, die "auffällige hessische Grüne" die da vorkommt hat sich schon vor einiger Zeit entsprechend haarsträubend geäußert. Es mag ja noch einzelne vernünftige Grüne geben, aber bei der Gesellschaft reißen die es auch nicht mehr raus. Genug, lest die ganze Story. Übrigens, es gibt auch eine Pressestellungnahme die versucht etwas nüchterner zu bleiben (sucht selber).
Dannenröder Wald

January 30th

Freitag, 29.1.2021    

Über 20 Jahre: www.muenchner-Friedensbuendnis.de

Der erste Eintrag für eine Rundbriefeinladung beim Friedensbündnis stammt vom Dezember 2000, das genaue Startdatum der Seite kann ich grad nicht sagen.

Im Rückblick bin ich froh dass die Seite noch so aktiv genutzt wird trotz momentaner Einschränkungen: Just als der Bedarf für eine Modernisierung unaufhaltsam schien, brachten gesundheitliche Einschränkungen einen Rückschlag, der bis heute nicht aufgeholt ist.

Die ersten 10 Jahre war die Seite technisch im Wesentlichen HTML-Handarbeit. Dann erfolgte eine Umstellung auf Drupal (!) (vor allem auf Grund der positiven Erfahrungen damals mit sicherheitskonferenz.de ab 2007).

Inzwischen, nach diversen Rückschlägen intern, hoffe ich weiter auf einen erfolgreichen Neustart der Seite mit aktuellem Drupal (inzwischen: D9).

Eine frische Drupal-Seite neu einzurichten ist ein Klacks (die Gestaltung da noch nicht berücksichtigt).
Anders dagegen die Übernahme bisheriger Inhalte, das nennt sich bei Drupal "Migration" - aber genau darum geht es hier. Der Anspruch dabei: Die alten Inhalte mit der ursprünglicher Verlinkung unverändert erreichbar behalten - das geht mit Drupal!

So viel schon hier: die technische Migration der Seiten bzw. Artikel hat so wie es aussieht wohl geklappt. Nach dieser Zeit ist aber nicht nur eine technische Aktualisierung der Seite fällig, sondern auch bzw. vor allem eine zeitgemäße "Anmutung" der Seite.

Vorläufig läuft das noch in zwei Teilen: Die ersten 10 Jahre werden weitgehend im alten Aussehen übernommen, nur die Phase danach, also wieder ca. 10 Jahre, werden via und mit Drupal migriert.

Gleichzeitig und eher noch schwieriger ist die Gestaltung für heutiges Publikum. Die Ansprüche dahinter kann ich hier nicht auflisten, aber die sind der Grund, dass es noch länger offen bleiben muss wann denn der Neustart sichtbar werden kann!

Die klassische Antwort auf die Frage "Wann" lautet: "Wenn es fertig ist".

Genau.