Kommentare aus der AMAZONAS-Box
Politik und Technik aus München - Pazifistisch
mit dem Fahrrad (Peace, cycling and more)

Archive - Jul 2009 - Artikel

Datum

July 31st

Freitag, 31.7.2009    

zugegebenermaßen ...

... nicht alle Flash-Seiten sind heutzutage wirklich so ätzend, trotzdem mag ich Flash (und andere "User-Vergewaltigungen") überhaupt nicht. Zugegebenermaßen, manchmal gibt es geile Sachen - aber bitte nur als separate Gimicks (so eins z.B.), und nicht als Ersatz für ein transparentes Menü, das ich auch mal im Qulltext studieren kann ;-)

nach der langen Vorrede - beim Klausener Platz gibts 'nen witzigen Linktip, und ich bin in der glücklichen Lage keine Kunden zum damit Vergraulen bedienen zu müssen ;-)

July 28th

Dienstag, 28.7.2009    

... ein Eunuch - er weiß ...

Der sog. "Bologna-Prozess" hat die Bildungslandschaft an die neoliberalen Idologen ausgeliefert, bei Heise wird diskutiert, und ein schönes Bild taucht auf ;-)
... er hat zwar das theoretische Wissen, kann es aber nicht breit anwenden. Er ist ein Eunuch - er weiß, wie man es macht...

TelepolisAls Hinweis, für die "Nicht-Hingucker": Der Ausgangspunkt ist der verdienstvolle Artikel von Thorsten Stegemann.

mg - Verfahren, Überblick macht ziemlich Mühe

... aber da ist Hilfe in Sicht:
mg-Verfahren

Dort hat man sich dankenswerterweise die Mühe gemacht, die verschiedenen Stränge aufzumalen.

auch auf annalist wird das nochmal mit Ergänzungen erklärt (Andrej Holm!) - wenn man (wie ich) nur gelegentlich hinschaut, wird schnell klar, mit welcher haarsträubenden Gesinnungsjustiz hier in diesem unserem Lande Hexenjagden stattfinden :(

Jubel über militärische Schauspiele ..

... ist eine Reklame für den nächsten Krieg. (Tucho/ver.di-Transparent)

einige Eindrücke vom Montag:
Gelöbnix-Protest Marienplatz 27.7.2009 Gelöbnix-Protest Marienplatz 27.7.2009

richtige Fotos gibts bei Andreas.

Am Donnerstag wirds ernst ...

Kriege auf "Vorrat" ...

Eine deutsche Wiedergabe des US-Berichts:
... Frage, wie das Initiieren und Führen von Kriegen zum modernen "american way of life" werden konnte. Es sei heute für keinen Präsidenten noch möglich, einen Krieg zu beenden, ohne den nächsten anzufangen oder zu intensivieren.
 
Bromvich berichtet ueber die Bemühungen des Militärapparates, Kriege "auf Vorrat" zu planen, anstatt sich von ihnen überraschen zu lassen.

bzw:
America's Wars: How Serial War Became the American Way of Life

via attac GlobuK

July 28th

Montag, 27.7.2009    

Cutthroat Capitalism - The Game

mir wird so piratig ...

The Game

zeigen Sie, was Sie können - Überlebenstraining im Capitalismus:

You are a pirate commander staked with $50,000 from local tribal leaders and other investors. Your job is ...

au weia: An Economic Analysis of the Somali Pirate Business Model

(via, glaub ich)

Ach ja - dazu gehört glaub ich der sog. "Flashalarm" ;-)

July 26th

Sonntag, 26.7.2009    

Strom verteilt sich ..

bei Heise (Wolfgang Pomrehn), könnte ein Aha-Erlebnis sein:
... Damit sind derzeit acht der 17 deutschen AKWs vom Netz. (Bei der Anti-AKW-Kampagne contrAtom wird über den Zustand der Meiler Buch geführt (Link weg).) Zusätzlich standen am Freitag und Samstag noch mehrere der von RWE betriebenen Steinkohlekraftwerke still. Offensichtlich gibt es einen erheblichen Überschuss an Kraftwerkskapazitäten, denn von Engpässen in der Versorgung war nirgendwo die Rede.

Wort zum Sonntag

... wieder mal:

Ein anderes großes Problem ist noch,....
> Der autor der heise.de news verwechselt zweifelsfrei freiheit mit freibier.
... dass die meisten Menschen vor die Wahl gestellt das Freibier der Freiheit vorziehen.
(gefunden im Heise-Forum)

July 24th

Freitag, 24.7.2009    

Die Würde des Porsche ...

Wieder ein Treffer bei der Rationalgalerie - Porsche, Katar und die Taliban:

Die Würde des Porsche ist unantastbar

Fängt prächtig an:
Die Geschicke Katars werden nahezu ausschließlich von der Herrscherfamilie gelenkt", schreibt das Auswärtige Amt in vornehmer Zurückhaltung über den neuen Großaktionär von VW, den Staat Katar. In Katar herrscht, neben dem Emir, die Scharia, jene islamische Justizform, die von den Taliban sehr geschätzt wird. Eine gründliche Verschleierung der Frauen ist dort ebenso obligat wie Zwangsehen und Frauenhandel. Ein Parlament oder politische Parteien existieren nicht. Eigentlich ist Katar ein Fall für die Bundeswehr und jene öffentliche Empörung, die der Legitimation eines langen Krieges in Afghanistan dient. Aber, schreibt die "Süddeutsche Zeitung" geziert: "Das arabische Land beherbergt einen US-Stützpunkt." Ungeziert: Katar beherbergt eine Diktatur.

später:
Wendelin Wiedekings Jahresgehalt lag zuletzt bei 80 Millionen Euro. Dass ihm noch einmal 50 Millionen als Abfindung geschenkt wurden, entspricht einer alten Manager-Sitte: Reite Deinen Laden in die Scheisse und Du wirst reichlich belohnt.

ach was, lest den ganzen Artikel

(auch wenn ich's im RSS-Reader habe: Ein Tipp auf der attac-Liste half nach ;-)

July 23rd

Donnerstag, 23.7.2009    

Übelnehmend surfen?

nicht dass ich Vetter soo mag, aber viele der Kommentare auf seine "Leseempfehlung" zeigen doch noch erhebliches Entwicklungspotential in der sog. "Internetcommunity" ..
via.

ich find's gut ;-)

July 21st

Dienstag, 21.7.2009    

Prozess gg. Tobias Pflüger - Update

verflixt knapp der Termin, drum schreib ichs überall hin ...

Neu: Einstellung gegen Geldauflage ... mehr dazu bei der IMI.

Di 21.Juli 12:30h -
Prozess gg. Tobias Pflüger wg. Siko 2005,

siehe Presseinfo der IMI

Ort: Landgericht München 1, Nymphenburger Str. 16 Zi.Nr. A-208/II

July 12th

Sonntag, 12.7.2009    

Nicht zu fassen

ich hab gerade nochmal nachgelesen, wie (Link weg) Norman Paech im Bundestag einige Höhepunkte des BND-Untersuchungsauschusses (w.g Irak usw.) wiedergibt:

Es waren drei Jahre harte Arbeit, und auch ich frage mich natürlich, ob sie erfolgreich war. Lieber Kollege Hartmann, es ist ganz anders. Denn unser Befund über die Rolle der Regierung und der Sicherheitsdienste ist miserabel ausgefallen.
Um es zusammenzufassen: Seitdem die Terrorismusbekämpfung ab dem 11. September 2001 zu einem zentralen Element der deutschen Innen- und Außenpolitik geworden ist, hat bei Regierung und Sicherheitsbehörden eine erschreckende Erosion der Maßstäbe des Rechtsstaats und der Vorstellungen der Rechtsstaatlichkeit eingesetzt. ...

So Protokolle enthalten ja auch viel Reaktionen aus dem Plenum, interessant -> (Link weg) lest selber -?

Mir fällt dazu immer ein, wie ich mit Jusos bei Demos zum Streiten kam, und sie ihren Steinmeier in Schutz nehmen ... wahrscheinlich hoffnungslos.

July 11th

Samstag, 11.7.2009    

Menü im Park

ach, ist schon wieder Wochenende :)

Das Bild stammt aber nicht von diesem, sondern von einem Abendessen vor ein paar Wochen (sozusagen "Saisoneröffnung"). Dieses Wochenende sieht es, Wetter hin oder her, eher nach Straßenfest(en) aus ..

July 10th

Freitag, 10.7.2009    

Aus für das Bombodrom!

Ein Grund zum Feiern - der jahrelange Widerstand ist erfolgreich!

Kein Bombodrom fürs Militär!

July 9th

Donnerstag, 9.7.2009    

Billigflieger

Ein Blogartikel kommt über RSS rein, kritisiert den Ausverkauf der Ländereien z.B. im Sudan ... und es folgt eine G**le-Anzeige:

Sudan billig

Das ist doch die Idee! Wenn sich mal wieder ein Giegold empört, daß die Linken die Bundeswehr nicht in den Sudan lassen wollen, dann kann er ja einen neuen Anlauf nehmen: Kostensparend mit dem Billigflieger ..


Anzeigen im Feed - und dann auch noch mit der Datenkraake ... Schüttel.

July 9th

Mittwoch, 8.7.2009    

Free Mumia Abu-Jamal - Der Film

Heute erlebte ich im EIneWeltHaus den Film:

In Prison My Whole Life

English mit deutschen Untertiteln (das funktionierte gut!).

(englische Site dazu: http://www.inprisonmywholelife.com )

Ich hatte verpasst, den Termin selbst anzukündigen, war wenigstens jetzt selber dort.
Die ganzen schlimmen Geschichten von Rassismus und Lügen die zu der Situation von Mumia führten sind zwar nur schwer auszuhalten, aber es ist doch gut, die Informationen so beieinander zu haben wie in diesem Film - Empfehlenswert. Man kann ihn auf DVD kaufen (muß ich nachtragen, wo ..)

Ja, und es gibt eine Onlinepetition an den befaßten "Supreme Court", und die läuft weiter, also mitmachen:
http://www.petitiononline.com/supreme/petition.html

Beifall und Respekt für die Heidelberger Geschwister für die bemerkenswerte Soli-Arbeit!

July 7th

Dienstag, 7.7.2009    

allgegenwärtig

Aleppo (kein Link mehr)

keine Ahnung, was die Texte auf der Seite dort drum herum bedeuten ;-)
(wer kann/mag, darf es gerne ausführen)

via

July 5th

Sonntag, 5.7.2009    

Piraten? verraten!

ich fand es in der Tat originell, wie Tauss zu den Piraten ging, und dass die sich souverän über die Hetze der etablierten Parteien hinwegsetzten (Ich billigte ihm auch zu, gegenüber den Zeiten des Fraktionszwangs hinzugelernt zu haben).

Mich ärgerte dann, daß obwohl die Piraten nach meiner Erinnerung gegen den Lisabon-Vertrag der EU waren, der neue "EU-Pirat" sich trotzdem den grünen Fraktion anschloß, sehr zur Freude des Militaristen Cohn-Bendit.

Die Piraten haben zum größten Teil1 sichtlich keinen Dunst davon, wie sehr der Überwachungsstaat Ausdruck der Militarisierung samt Kriegsführungsfähigkeit ist.

Jetzt stimmt Taus der Rente mit 67 ausdrücklich zu.

Nun denn, die Luft ist raus.

  • 1. Immerhin - bei den letzten Münchner Demos gegen die Siko waren die Piraten gut sichtbar, fand ich erst mal gut

July 4th

Samstag, 4.7.2009    

Wem nützt das?

attac München hatte sich auf die Aufforderung von Ischinger zur öffentlichen Diskussion zur SIKO eingelassen.

Gestern wurde diese Veranstaltung von Störern "gesprengt". Sie feiern "ihren Erfolg" auf Indymedia.

Toll, Ischinger kann das voll auf sein Habenkonto buchen, oder? Ich hoffe das ist nicht das letze Wort.

Den doch meist etwas blinden Kommentaren auf Indymedia hab ich versucht etwas entgegenzusetzen, und weil es dort in der Schlange untergeht, hier nochmal:

US-Reisewarnung

Garmisch hab ich das letzte Mal "politisch" besucht: zum Marschall-Center beim Ostermarsch Draußen.

Jetzt illustriert eine Pressenotiz wieder mal die problematische Lage solcher "Besatzungszonen":
US-Reisewarnung für Garmisch-Partenkirchen nach Schlägerei.

Im ersten Moment dachte ich bei der Meldung an die Terrorhysterie, die Innenministerium und Co im Wahlkampf anfachen. Es handelt sich aber wohl eher um ein Problem der (unpassenden) US-Integration ...

July 3rd

Freitag, 3.7.2009    

Manche Besucher ...

"Manche Besucher sieht man lieber Gehen als Kommen ..."

so soll W. Brandt tatsächlich über die damalige US-Marionette aus Vietnam gesprochen haben.

passt auch heute, da der "SIKO1-Beauftragte der Bundesregierung" bei einer >attac-Podiumsdiskussion mitmacht.

Ich denke Claudia Haydt macht (zusammen mit Andreas Zumach) im Streitgespräch dann alles klar.

Übrigens, man hat der SIKO-Figur einen strebsamen SPD-Nachwuchspolitiker zur Seite gestellt - der gehört versenkt wie seine Partei2 ...

  • 1. SIKO: szengängige Abkürzung für die Münchner NATO-"Sicherheitkonferenz" samt Gegenaktionen.
  • 2. eigentlich wären SPD + Grüne für eine bessere Politik schon irgendwie nötig, so ein häufiger Gedanke - aber sie haben sich so gründlich disqualifiziert - indiskutabel, keine Aussicht auf Besserung erkennbar.

July 1st

Mittwoch, 1.7.2009    

Putsche und Parteien - Solidarität mit Honduras

Seit längerem ist zu beobachten, wie sich hierzulande die bürgerlichen Parteistiftungen vor allem auf Venezuela einschießen.

Was ich nicht mitbekam jetzt aber dramatisch sichtbar wurde, ist die Tatsache wie akut gefährlich das bereits wieder ist, nun in Honduras.

Hier der Solidaritätsappell von La Vía Campesina, der von den Sozialforen bekannten globalen Kleinbauernorganisation (engl. und span.):

Solidarity with the Honduran Members of La Vía Campesina and with the People of Honduras
....